Aktuelles aus der KARATE AG

Inzwischen ist die Karate AG fester Bestandteil des AG Angebots unserer Schule geworden.

 

Auch in diesem Schulhalbjahr trainieren wieder 16 karateinteressierte Jungen und Mädchen der dritten und vierten Klassen, einmal pro Woche unter Anleitung von Uwe Schilla 4.Dan (Meistergrad), mit großer Begeisterung die Grundtechniken des Shotokan Karate Do.

Selbstverständlich werden der spielerische Aspekt und die lockerere Atmosphäre nicht vernachlässigt. Themen aus dem Ringen und Raufen und dem Kampftraining mit Schlagpolstern runden das Karatetraining ab.

 

Nachfolgend einige Impressionen aus unserem Training:

Die Karatekas aus diesem Schulhalbjahr.

Die Bilder im Hintergrund zeigen Gichin Funakoshi den Begründer des Shotokan Karate und die japanische Flagge.

Diese Bilder hängen weltweit in jedem guten Shotokan Dojo (Übungsraum) aus.

Unsere Kinder sollen sie dazu anspornen gut zu trainieren „weil Funakoshi immer zuschaut“.

Seiza! Das Training beginnt und endet immer mit einer symbolischen Meditation.

Eine gute Aufwärmphase und Gymnastik gehört zu jedem Training dazu.

 

Im Kihon werden ohne Partner die Grundtechniken durch Wiederholung einzelner
Schläge und Tritte oder einfacher Technikabfolgen trainiert.

 

 

 

KATA bedeutet Form oder Muster. In einer Kata werden Einzeltechniken nach einem
definierten Ablauf ausgeführt.
Es wird Technik, Stand, Blickrichtung, Atmung und Position im Raum gelehrt.

Im Kumite werden die Grundtechniken am Partner ohne Trefferwirkung geübt.

 

Beim Training mit Schlagpolstern werden einerseits Mut und Selbstvertrauen beim Halten der Polster abverlangt, andererseits die korrekte Ausführung von Fußtechniken trainiert.

 

 

Abwechselnde Spiele am Ende des Trainings runden die AG-Stunde ab. Das beliebte „Karottenziehen“ und „Der Hüpfende Kreis“ mit einem langen Karategürtel tragen z. B. dazu bei Spaß zu haben, und nach einem anstrengenden Training auch einmal Lachen zu können.

 

Die Karate Kids der Diesterwegschule Osnabrück

 

(Einige Kinder waren leider nicht mit auf den Fotos)

OSS (Karategruß) Uwe Schilla